Die Abteilung Epileptologie (Epilepsiezentrum), Klinik für Neurochirurgie, sucht zum 01.10.2019 einen

Assistenzarzt bzw. Facharzt (m/w/d)

Im Neurozentrum des Universitätsklinikums Freiburg besteht ein Epilepsiezentrum der Maximalversorgung, das neben einer Epilepsieambulanz 15 stationäre Betten mit sieben voll digitalisierten Video-EEG-Intensivmonitoring-Plätzen mit der Möglichkeit zur Ableitung von jeweils 64-256 EEG-Kanälen umfasst und ein breites Spektrum bildgebender diagnostischer Verfahren (3T MRI, fMRI, PET, SPECT) einsetzt.

Wir bieten Ihnen:

  • neben Ihrer klinischen Tätigkeit die Möglichkeit zur Beteiligung an klinischen wie auch grundlagenorientierten Forschungsprojekten in einem engagierten interdisziplinären Team aus Neurologen, Neuropädiatern, Neuropsychologen, Ingenieuren und Neurobiologen (m/w/d)

Ihre Herausforderung:

  • die ambulante und stationäre Behandlung von Patienten mit Epilepsien, insbesondere die Pharmakotherapie sowie operative und Stimulationsbehandlung schwer behandelbarer fokaler Epilepsien
  • eine umfangreiche differentialdiagnostische und lokalisatorische Diagnostik bei Patienten mit Epilepsien und verwandten Erkrankungen
  • besondere klinische Schwerpunkte liegen in der Analyse der Anfallssemiologie anhand digitaler Video-Aufzeichnungen sowie die Auswertung interiktaler und iktaler non-invasiver und invasiver Langzeit-EEG-Registrierungen

Interesse? Dann senden Sie uns Ihre Unterlagen.

Universitätsklinikum Freiburg
Klinik für Neurochirurgie
Epilepsiezentrum
Prof. Dr. A. Schulze-Bonhage
Breisacher Str. 64, 79106 Freiburg

Fragen? Dann rufen Sie uns an:

Silke Dury
0761/270-53660
 
Allgemeiner Hinweis: Die Vergütung erfolgt nach Tarif. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Einstellungen erfolgen durch die Abteilung Personalbetreuung.