Ärztliche Leitung (m/w/d) Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier

SBZ oben

  • Arbeiten Sie gerne in einem interdisziplinären / multi-professionellen Team?
  • Möchten Sie sich mehr Zeit nehmen für Ihre kleinen Patient*innen und deren Eltern/Betreuende?
  • Liegt Ihnen eine Rundum-Versorgung Ihrer Patient*innen am Herzen?
  • Möchten Sie einen weiteren Karrieresprung wagen und trotzdem Familie und Beruf miteinander vereinbaren können?
  • Möchten Sie an einem schönen Ort arbeiten, wo andere Urlaub machen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Im Rahmen der frühzeitigen Nachfolgeregelung suchen wir für unser Sozialpädiatrisches Zentrum mit Frühförderung in Trier eine

Ärztliche Leitung für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d) in Vollzeit

Bis zum Zeitpunkt der vollständigen Übernahme der Ärztlichen Leitung mit Ermächtigung nach § 119a SGB V erfolgt die Beschäftigung als (leitende/-r) Oberarzt/-ärztin. Die Übernahme der Ärztlichen Leitung erfolgt voraussichtlich im 4. Quartal 2024. 

Wer wir sind:

Das Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier (SPZ) ist ein Diagnostik- und Therapiezentrum für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsauffälligkeiten oder -störungen, komplexen Störungen, mit drohender oder mit eingetretener Behinderung. Die im SPZ integrierte Frühförderung bietet dabei spezielle Hilfen und Komplexleistungen für Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum individuellen Schuleintritt.

Die Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen, deren Entwicklung und die Möglichkeiten und Ressourcen ihres sozialen Umfeldes, insbesondere der Familien, stehen im Mittelpunkt der therapeutischen Bemühungen mit dem Ziel, den Kindern ein sinnerfülltes und möglichst eigenständiges Leben zu ermöglichen. Wesentliche Gesichtspunkte sind die Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit, Selbstständigkeit, Mobilität und Kommunikationsfähigkeit durch entsprechende Therapieangebote und die emotionale Unterstützung der Eltern in ihrer belastenden Lebenssituation durch störungsbezogene und familienzentrierte Beratung. In unserem breit aufgestellten Team arbeiten Mitarbeitende des Arztdienstes, Psychologie, Heilpädagogik, Sozialarbeit und der medizinischen Therapie (Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie).

In unserer Zentrale in Trier und unseren fünf Außenstellen in Bitburg, Daun, Hermeskeil, Prüm und Wittlich betreuen und versorgen wir rund 3.600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene und beschäftigen rund 130 Mitarbeitende.

Das SPZ verfügt zudem über die Ermächtigung zur 18-monatigen Weiterbildung in der Kinderheilkunde.

Ihre Aufgaben:

  • Umfassende Diagnostik und Behandlung sowie Therapie von Kindern und Jugendlichen im Rahmen der ambulanten Versorgung.
  • Fachkundige und empathische Betreuung unserer Patienten und ihrer Sorgeberechtigten sowie Unterstützung in Zusammenarbeit mit den Diensten der Inklusion.
  • Fachliche Leitung des SPZ mit Frühförderung in der Funktion als Ärztliche Leitung
  • Koordination und Überwachung der Arbeit sowie aktive Teilnahme an der Gestaltung der Geschäftsprozesse und der fachübergreifenden Zusammenarbeit.
  • Teilnahme an regionalen und überregionalen Arbeitskreisen, anlassbezogene Teilnahme an Gremiensitzungen.
  • Eigenverantwortliche Betreuung einer Außenstelle (1-2 Tage pro Monat, Dienstwagenpool ist vorhanden).
  • Ausbildung und Supervision der Assistenzärzte in Weiterbildung.

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin.
  • Eine Spezialisierung zur Neuropädiatrie und/oder Kinder- und Jugendpsychiatrie oder -psychotherapie und EEG-Schein sind wünschenswert.
  • Behandlungserfahrung mit Botulinumtoxin → CP-Ambulanz über 200 Kinder, Tendenz steigend.
  • Führungserfahrung in einer leitenden Funktion.
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln, lösungsorientiertes Arbeiten, qualitätsorientiert.
  • Wertschätzender, transparenter und kooperativer Führungsstil mit klaren Strukturen.
  • Sie sind eine aufgeschlossene, innovative und wertschätzende Persönlichkeit mit Freude an der interdisziplinären Teamarbeit, Kooperationen und Netzwerkarbeit.

Unser Angebot:

  • Sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team.
  • Gute apparative Ausstattung (EEG, Ultraschall, EKG, Hördiagnostik, Video, neurophysiologischer Untersuchungsplatz, Galileo, therapeutisches Laufband).
  • Vergütung nach TVÄ- VKA (Marburger Bund Tarif) mit zusätzlicher Altersversorgung, alle anderen Bestimmungen in Anlehnung an den TV-L, ab voraussichtlich 2025 AVR.
  • Qualifizierte Weiterbildung/Fortbildung intern und extern (Fort- und Weiterbildung, Supervision).
  • Keine Nacht-, Wochenend- und Bereitschaftsdienste, Parkmöglichkeiten am Haus.
  • Ihr Arbeitsort ist Trier – älteste Stadt Deutschlands mit vielen UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten und weiteren Kulturdenkmälern – gelegen im landschaftlich reizvollen Moseltal, angrenzend an die
    Mittelgebirgsregionen Eifel und Hunsrück, unweit der luxemburgischen Grenze, 110.000 Einwohner, Universitätsstadt.

Ihr Kontakt für erste Fragen:

Annemarie Egner (Geschäftsführerin), Tel: 0651 82861-51 oder 0651 2096-510.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (E-Mail bevorzugt) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier und Zentrum für Erwachsene mit
Behinderung Trier gGmbH

Personalabteilung
Luxemburger Str. 144, 54294 Trier
www.spz-trier.de

Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigung sind ausdrücklich erwünscht.

Region:

Rheinland-Pfalz

Luxemburger Str. 144, 54294 Trier

Kontakt:

Annemarie Egner (Geschäftsführerin),
Tel: 0651 82861-51 oder 0651 2096-510

Informationen:

09.11.2023
Rehaklinik
Vollzeit

Arbeitgeber im Porträt:

Job-Newsletter

Verpassen Sie keine neuen Jobs mehr: Registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien Job-Newsletter und erhalten Sie wöchentlich neue Stellenangebote zu Ihrem Suchprofil.
Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden

Stellensuche

Find a job!

Neurologen Bewerber BlogPraxisnahe Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung
zum Blog

DGN One